In der Zeit vom 18. bis 21.06.1992 fand in der Geibel`schen Schmiede eine Handwerksausstellung statt. Thema war das Metall "Eisen".

Gegenstände des historischen Waffenschmiedes bis zur modernen Skulpturen waren zu sehen.

Waffen und Schlösser von Heinrich Hebermehl, Bauschlosserei und Kunstschmiede von Metallbau Johe GmbH, Maschinenschlosser Seidt aus dem Schwarzwald der Bilder und Möbel aus Metall gefertigt hat und Metall-Skulturen von Bohn.


Während dieser Handwerksausstellung wurde erstmals die Esse angeworfen und Hufeisen zum Glühen gebracht und Pferde beschlagen. Der Hufschmied der Reiterstaffel der Darmstädter Polizei, Herr Müller, hat mit seinem Team vor Hunderten von staunenden Besuchers die mitgebrachten Polizeipferde mit neuen Hufeisen versehen.