Danksagung

Ilse Sturmfels


Für ihr Engagement und ihre überaus großzügigen Spenden bedankt sich der Vorstand des Eberstädter Bürgervereins mit dieser kleinen Widmung.

Für Ilse Sturmfels ist Tag und Nacht immer ein Stuhl in der Geibel'schen Schmiede reserviert.

 

Ilse Sturmfels hat mit ihren Liederabenden am 13.03.1998 und am 20.02.1999 im Neubau der Geibel'schen Schmiede einen erheblichen Anteil dazu geleistet, dass 120 Stühle im Wert von über 16.000,- DM angeschafft werden konnten. Sie hat ihre Gagen sowie die gesamten Erlöse aus den Einnahmen des Kartenverkaufes dem Verein zur Verfügung gestellt.

 

Ihre Veranstaltungen in der Geibel'schen Schmiede fanden vor ausverkauftem Hause, vor 130 begeisterten Besuchern statt. Ob alt oder jung, alle wurden von ihren Liedern in den Bann gezogen.

Die Lieder von Ilse Sturmfels sind von einer ungeheuren Kraft und Intensität: sie singt ihren Alltag, aber auch ihre Träume, stimmgewaltig ohne Mikrophon. Sie besingt ihr Leben: wie es ist und wie sie es sich manchmal wünscht. Die Lieder des ungefilterten täglichen Einerlei: witzig, provozierend, humorvoll und manchmal voll leiser Ironie. Sie singt wovon sie träumt, mal poetisch und verhalten, mal fordernd, und der Zuhörer erkennt in ihren Liedern nur allzuoft seine eigenen Sehnsüchte wieder.
Wenn dann noch einer ihrer Ohrwürmer, wie z.B. „Odenwälder Füsse" oder „Dohockediedieimmerdohocke" erklingen, können alle Besucher der Liederabende tatkräftig und aus voller Kehle mitsingen.

 

Es grüßen Dich, liebe Ilse, Deine Fans vom Bürgerverein!

 

Der Eweschter - Kerb - Chanson von Ilse Sturmfels

 

Hurra - hurra - hurra - unser Eweschter Kerb is da -
es fraan sich die Junge - die Alte - die Kinner -
es fraan sich die Dumme - die Schlaue - die Spinner -
es fraan sich die Dicke - die Dinne - die Klaane
es fraan sich die Grosse - die Gescheide die maane
genau wie die Arme - die Reische - die Strunser -
wem ist die Kerb ---- unser!!!

Es heisst die 5. Jahreszeit – des wär bei uns die Fastnacht ihr Leit –
doch hier in Hessisch Toscana - ist diese Zeit im Hochsommer da –
un is dann des Wetter aach noch wunderbar - rufen alle - hurra –

Hurra - hurra - hurra - unser Eweschter Kerb is da..........

Hurra - hurra - die Kerb is da - mä fraat sisch druff - es ganze Jahr -
do brauchsde a grundsolid drinkfest Gemiet -
alle Owend dohinne i de Geibel'sche Schmied -
do isses so schee - un des Deersche is uff -
un is hiwe nix los - mache mä driwe aan druff -
alleweil spielt die Musik - dut ins Freie uns locke -
un iwerall hocke die - diewo immer do hocke -
uffm Markplatz - un am Rathaus sin die Plätz all besetzt -
fünf Daach un vier Nächt lang wird do ordentlisch aan gepetzt –

Hurra - hurra - hurra - unser Eweschter Kerb is da..........