Ansprechpersonen

Vorsitzender und Chuchileiter
Wolfgang Wagner-Noltemeier -MdC-
Heinrich-Delp-Str. 124, 64297 Darmstadt
Tel.: 06151 537319
Handy: 0170 5424835
E-Mail: wa-no@web.de


Stellvertretender Vorsitzender
Heinz H. Hucke -CdC-
Assmuthweg 11, 64285 Darmstadt
Tel.: 06151 664400
Handy: 0171 6222500
E-Mail: heinz.h.hucke@t-online.de


Almosenier
Reiner Schembs -CdC-
Seeheimerstr. 31, 64297 Darmstadt
Tel.:06151 593401
E-Mail: reiner@schembs.net

CC-Club Kochender Männer

Der „CC (Confrérie Culinaire)-Club kochender Männer in der Bruderschaft Marmite e.V.“ verfolgt den Zweck, die Kochkunst und Esskultur, insbesondere die Kenntnis der klassischen großen Küche und deren zeitgemäßen Standards sowie deutscher und fremdländischer Kochrezepte, sowie gute Tischsitten zu verbreiten und die Liebe zur Kunst des Kochens zu wecken.

In ganz Deutschland gibt es inzwischen 1400 Mitglieder – verteilt in kleine Regionalgruppen von 5 bis 15 Kochbegeisterten. Die Idee, dass Männer nur unter sich den Kochlöffel schwingen oder zur Hummerzange greifen, stammt aus der Schweiz. Daher auch der Name
Chuchi Club, denn Chuchiheißt auf Schweizerisch Küche. International sind unsere Clubs seit über 30 Jahren zusammengeschlossen in der Confederation Culinaire de la Marmite (CCI) – Marmite heißt auf Französisch Kochtopf. CC-Clubs gibt es nämlich auch in Ungarn, Tschechien, Schweden, Belgien und den Niederlanden.

Symbol der Bruderschaft ist der rote Hummer. In der Clubnadel und dem CC-Clubwappen erscheint er in Verbindung mit den Buchstaben „CC“ im Oval. Als Rangabzeichen wird er am farbigen Band „zum Hals heraus“ getragen. Zur Förderung von Lust und Freude am schönen Hobby und als Anerkennung von Können und Phantasie verleiht die Bruderschaft Ränge und Rangabzeichen. Sie werden ausschließlich für entsprechende Kochleistungen verliehen nach bestandener Prüfung. Die Bruderschaftsränge sind:
Apprenti = Lehrling
Chef de Chuchi (CdC) = Küchenchef blaues Band
Maître de Chuchi (MdC) = Küchenmeister gelbes Band
Grand Maître de Chuchi (GMdC) = Küchengroßmeister grünes Band

Jeder Kochclub hat auch einen Chuchileiter, der auf der Jahreshauptversammlung für zwei Jahre gewählt wird und auch wiedergewählt werden kann. Er trägt neben seinem Rangabzeichen auch zusätzlich das Chuchileiter-Brustgeschirr.

Lange bevor die deutschen Kochstars wie Tim Mälzer, Alfons Schubeck, Vincent Klink, Horst Lichter oder Johann Lafer mit ihren TV-Kochshows ein Millionenpublikum anlockten, kamen bereits vor 40 Jahren koch begeisterte Männer in Darmstadt-Eberstadt zusammen um ihre gemeinsame Leidenschaft dem Kochen zu frönen. Sie gründeten 1972 die Chuchi-Philipp-Delp. Die Chuchi-Philipp-Delp zählt zur Zeit 13 Mitglieder, die sich regelmäßig zu gemeinsamen Kochabenden in der Geibel'schen Schmiede, dem Domizil des Eberstädter Bürgervereins von 1980 e.V., in der Oberstraße 20 treffen. Einmal im Monat kochen wir gemeinsam. Der für den Kochabend zuständige Löffelführer stellt nicht nur das Menue (Menuefolge und Rezepturen) zusammen, sondern ist auch für den Einkauf der Lebensmittel und Dekoration der Tische verantwortlich. Die Zusammenstellung der exzellenten und einzigartigen Menüs - zwischen vier und sechs Gänge -, die Auswahl der Weine, die phantastische Umsetzung der sehr oft arbeitsreichen Rezepturen durch die hoch motivierten Kochbrüder der Chuchi-Philipp-Delp und das gesamte Ambiente in der Geibel`sche Schmiede macht die Kochabenden immer wieder zu einem Erlebnis der besonderen Art.

Zusätzlich zu den monatlichen Kochabenden der Chuchi-Philipp-Delp kristallisieren sich im Verlauf der Jahre des Chuchi-Lebens einige wiederkehrenden Veranstaltungen heraus, die sehr zur Gemeinschaft der Kochbrüder und ihrer Kochschwestern beitragen.

Auch ist die Chuchi Philipp Delp ehrenamtlich tätig und führt Veranstaltungen für gemeinnützige Zwecke durch, so z.B. Kochen zugunsten des Baby-Notarztwagens des ASB oder für den Evangelischen Kindergarten in Eberstadt-Süd und unterstützt auch den Eberstädter Bürgerverein von 1980 e.V. bei deren Festveranstaltungen.